Massnahmenplan Bodenschutz

05.06.2012 - Mitteilung

Zurück zu Mitteilungen

Der Umgang mit Boden und Raum ist ein Schwerpunktthema der Baudirektion und deshalb hat die FaBo einen ausführlichen Massnahmenplan mit einer Zwischenbilanz und mit Umsetzungsstrategien erarbeitet.

Regierungspräsident Markus Kägi bringt es in seinem Vorwort auf den Punkt: "Boden ist eine knappe Ressource."

25 Jahre nach der Schaffung der Fachstelle Bodenschutz des Kantons Zürich sind zwar schon einige Erfolge erreicht worden, nichtsdestotrotz bleibt noch viel zu tun.

Dazu gehört unter anderem ein Massnahmenpaket zur langfristigen Sicherung der Fruchtfolgeflächen. Es soll aber auch eine Strategie zur Abwehr der Bodenversauerung im Wald entwickelt und umgesetzt werden und ein weiteres zentrales Anliegen ist die Zusammenarbeit: Innerhalb der kantonalen Verwaltung, mit den Gemeinden, Verbänden und Berufsorganisationen aber auch mit den einzelnen Nutzern des Bodens.

Zurück zu Mitteilungen