Direktzahlungsbeiträge

Basisbeitrag

Zürcher Weinland (Bild: B. Kamm)

Der flächenbezogene Basisbeitrag (abgestuft ab 60 ha LN) wird pro Hektare Grün- und Ackerfläche ausgerichtet, auch auf angestammten Flächen im ausländischen Gebiet der Grenzzone (mit Direktzahlungen der EU verringern sich die Versorgungssicherheitsbeiträge entsprechend).

Beitragsabstufung

Fläche (für Basisbeitrag)Kürzung des Beitragssatzes
bis 60 ha0 %
über 60 – 80 ha20 %
über 80 – 100 ha40 %
über 100 – 120 ha60 %
über 120 – 140 ha80 %
über 140 ha100 %

Bei Betriebsgemeinschaften (BG) werden die Grenzen für die Abstufung multipliziert mit der Anzahl der beteiligten Betriebe. Somit werden beispielsweise bei einer BG mit zwei Mitgliedern die Basisbeiträge erst ab 120 ha abgestuft.

Für Dauergrünflächen, die als Biodiversitätsförderflächen bewirtschaftet werden (BFF- Grünland), wird ein reduzierter Basisbeitrag ausgerichtet.