Bodenrecht (BGBB)

Teilung / Zerstückelung

Ein Grundstück in der Landwirtschaftszone darf grundsätzlich nicht in Teilstücke unter 25 Aren aufgeteilt werden (Zerstückelungsverbot, Art. 58-60 BGBB). Es gibt jedoch verschiedene Ausnahmen, diese benötigen eine Bewilligung vom ALN. Im Rahmen einer Freistellung sind Zerstückelungen möglich.

Falls Ihr Grundstück im Grundbuch mit der Anmerkung „Teilungsbeschränkung“ belastet ist, kann dieses grundsätzlich nicht geteilt werden (Zürcher Landwirtschaftsgesetz (LG), § 144). Ausnahmen sind im Einzelfall aus wichtigen Gründen möglich; entsprechende Gesuche sind eingehend zu begründen.

Ist ein landwirtschaftliches Gewerbe betroffen, so dürfen nicht einzelne Grundstücke oder Grundstücksteile vom Gewerbe weggenommen werden (Realteilungsverbot, Art. 58-60 BGBB). Auch hier gibt es verschiedene bewilligungsfähige Ausnahmen.