Bodenschutz und Altlasten

Woher stammen die Belastungen?

Graphische Darstellung eines Loches in der Erdoberfläche

Im Boden und den darunter liegenden Schichten, dem so genannten «Untergrund», (gemeinsam bilden Boden und Untergrund das Erdreich) finden sich an zahlreichen Standorten im Kanton Belastungen. Durch Abfälle entstandene Belastungen sind als Ablagerungs-, Betriebs- und Unfallstandorte (zum Beispiel alte Deponien, Industrie- und Tankanlagen, Brandfälle) im Kataster der belasteten Standorte (KbS) verzeichnet.

Belastungen können aber auch durch Schadstoffe in der Luft und durch die Anwendung schadstoffhaltiger Hilfsstoffe entstehen, die in der Landwirtschaft oder im Gartenbau verwendet werden.

Je nach Art der Belastung ist entweder das Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft (AWEL) oder das Amt für Landschaft und Natur (ALN) zuständig (siehe «Wer ist zuständig?»).

Spezialfall: Für Bodenbelastungen, die durch Problempflanzen verursacht werden, wenden Sie sich bitte an das AWEL, Sektion Biosicherheit.