Bodenüberwachung

Messgrössen

Messprogramm und Messgrössen

In Zusammenarbeit mit dem Grundeigentümer wird ein exakt eingemessener Standort mit einem Messprogramm überwacht.

Einmalige Erhebung an drei Bodenprofilen (untersuchte Stoffe):

Schadstoffe: Blei, Cadmium, Chrom, Kupfer, Nickel, Quecksilber, Zink und teilweise polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)
Bodenkenngrössen: pH, organische Substanz, Kationenaustauschkapazität (KAK), Basensättigung
Bodenphysik: Körnung, Lagerungsdichte, Skelettgehalt, Desorptionsverhalten (Porenvolumen)

Regelmässige Erhebung an den Standorten (untersuchte Stoffe):

Schadstoffe: Blei, Cadmium, Chrom, Kupfer, Nickel, Quecksilber, Zink und teilweise polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)
Bodenkenngrössen: pH, organische Substanz, Kationenaustauschkapazität (KAK), Körnung

Zudem werden Angaben zur Nutzung der Fläche vom jeweiligen Bewirtschafter erhoben.

Weitere Erläuterungen zur finden sie in der folgenden Broschüre: