Rote Liste

Kurzflüglige Beissschrecke (Bild: Andreas Baumann)

Die Roten Listen für Tiere, Pflanzen, Moose, Flechten und Pilze (BAFU) dokumentieren den Kenntnisstand über den Gefährdungsgrad der verschiedenen Arten in den verschiedenen Regionen der Schweiz. Sie sind ein wichtiges Instrument für den heutigen Artenschutz und sollen eine einheitliche Vollzugspraxis fördern.

Für den Kanton Zürich existieren keine kantonalen Roten Listen. Es gelten die Einschätzungen gemäss den Regionen Nordschweiz, Mittelland und Mittelland Ost in den diversen Roten Listen des Bundes.