Naturschutzgebiete

Brauiweiher bei Weisslingen (Bild: Andreas Baumann)

Naturschutzgebiete sind Teile der Landschaft im Kanton Zürich. "Landschaft" ist sozusagen ein Überbegriff und ist überall anzutreffen – mitten in der Stadt, in der Agglomeration, am Pfannenstiel, am Pfäffikersee und so weiter. Alle Landschaften im Kanton Zürich haben ihre geomorphologischen und biologischen Eigenheiten und wurden durch die menschliche Nutzung geprägt – sie sind Ergebnisse einer langen gemeinsamen Entwicklungsperiode von Mensch und Natur. Viele von ihnen wurden durch Siedlungsbau, Strassen und andere Nutzungseingriffe verbaut oder stark beansprucht. Doch der Kanton Zürich verfügt auch über einen Schatz an besonders schönen und wertvollen Landschaften, die als Lebensräume von Pflanzen und Tieren und für den Menschen eine grosse Bedeutung haben. Sie wurden deshalb mit einer Verordnung unter Schutz gestellt und verdienen die Bezeichung Naturschutzgebiet.