Gemeinden

Veranstaltungen im Wald

Organisierte Veranstaltungen im Wald - wann bewilligen, was beachten?

  • anhören Forstdienst: Koordination mit waldbaulichen / jagdlichen Anliegen
  • bewilligen / verweigern

Rechtliche Grundlagen

Bewilligungspflicht, falls:

  • Licht- oder Verstärkeranlagen geplant sind
  • über 500 Personen teilnehmen (inkl. Zuschauer/innen)
  • 100-500 Personen: Meldepflicht
  • Zubringer-/Begleitfahrten mit Mfz geplant sind

Verweigerungsgründe können sein

  • ungeeigneter Ort (z.B. Verjüngung / Naturschutzgebiet)
  • Schutz des Wildes (v.a. 15. April – 15. Juni / Einstand)
  • andere öff. Interessen (z.B. Ruhe, Polizeigesetz)
  • Zeit-Intervall zu kurz