Forstkreise

Forstkreis 3

Porträt / Besonderheiten

Forstkreis 3

  • 22 Gemeinden im Zürcher Oberland und im oberen Glatttal
  • 15 Forstreviere, von Förstern geleitet
  • knapp 10'000 ha Wald, 31% der Gesamtfläche
  • Waldeigentum: 77% der Waldfläche ist Kleinprivatwald
  • Baumbestand (Vorrat): über die Hälfte Nadelbaumarten (Fichte); bei den Laubholzarten dominiert die Buche
  • hohe Bedeutung Biodiversität (Waldrand, Lichter Wald, Eiben, Drumlinlandschaft, Wildschonrevier)
  • hohe Bedeutung Schutz vor Naturgefahren und Hochwasser
  • Holznutzung durchschnittlich 90'000 m3 pro Jahr
  • Holzzuwachs rund 10.5 m3 pro ha und Jahr

Projekte